Mittags kamen wir voller Freude in Strechau an und verstauten erst einmal unsere Ski und Skischuhe. Danach bezogen alle ihre Zimmer und verschafften sich einen Überblick. Gleich am ersten Abend machten wir eine spannende Nachtwanderung und fielen danach müde ins Bett. An unserem ersten Morgen, nach einem ausgiebigen Frühstück, warteten wir auf unseren Bus, der uns auf die Tauplitz führte. Dort angekommen wurden wir von unseren zwei Skilehrerinnen Alice und Victoria und unserem Schilehrer Fabian herzlichst begrüßt und gleich fuhren wir mit dem Sessellift den Berg hinauf. Unsere erste Abfahrt absolvierten wir unter den strengen Augen der Skilehrerinnen und des Schilehrers und diese teilten uns in Gruppen ein. Das war gar nicht so einfach und nahm einiges an Zeit in Anspruch. Jetzt waren wir nicht mehr zu bremsen und die Tage vergingen wie im Flug. Nach unseren drei Skitagen verbrachten wir die Nachmittage in unserem Gästehaus, schrieben an unseren Tagebüchern, spielten, bauten Schneemänner oder ruhten uns etwas aus. Besonders lustig war unser Spieleabend, unsere Disco und unser Kinoabend. Mit diesem Programm vergingen die Tage rasant und Freitagmorgen traten wir glücklich, aber auch müde die Rückreise an. Um 12.15 Uhr war es dann soweit und wir sahen schon von Weitem unsere glücklichen Eltern winken. So schön die Zeit auch war, so sehr freuten wir uns, wieder zu Hause zu sein. Es war eine großartige und wunderschöne Erlebniswoche. Agnes Bruckner

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken