Business@school: International Finals

business@school Wettbewerb 2021

Als Schulsiegerteam des Wahlpflichtfachs „Wirtschaft“ konnte die Gruppe „Disport“ (Anton Zamyatin, 7D; Alen Tuganbayev, Laurenz Pieringer, Viola Richter und Sophia Werzi, 7C) das Theresianum bei den „International Finals“ im Wettbewerb um die beste Geschäftsidee vertreten.

Pandemiebedingt fand auch in diesem Schuljahr das Finale in einer großen Zoom - Konferenz online statt. Die Schülerteams präsentierten aus Deutschland, Italien, Albanien und der Schweiz, und die business@school Juroren stellten ihre Fragen aus Zürich. 

Das Team aus dem Theresianum konnte als einziges österreichisches Team in den Vorrunden überzeugen und durfte sich im Abendfinale am Ende eines langen Tages über den zweiten Platz freuen. 

„Disport“ versteht sich als eine digitale Plattform, auf der sportbegeisterte Menschen und professionelle Trainer zueinander finden. Über eine App können Sportlerinnen und Sportler geeignete Trainingsangebote buchen.

Team Disport freut sich über den 2.Platz