Auch das verantwortliche Leben in unserer Welt und der Umgang mit unserer Erde wurde aus weltlicher und religiöser Sicht beleuchtet. So lernten sie die „Ziele für nachhaltige Entwicklung“ der UNO, als auch die Enzyklika von Papst Franziskus „Laudato si“ kennen. Während der Homeschooling-Zeit haben sich einige Kinder mit dem Buch „Kinder, diese Erde liegt in euren Händen“ befasst und Themen rund um Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung herausgearbeitet. Als wir dann alle wieder zurück in der Schule waren, konnten die Kinder ihre Überlegungen und kreativen Arbeiten präsentieren und wurden zu „PILGRIM-Mit-Welt-Expertinnen und –Experten“ gekürt. Ursula Schlögl