Und so haben wir schon im Vorfeld als Einstimmung ausführlich über den Heiligen Martin geredet, seine Geschichte nacherzählt und nachgespielt und über den Sinn und die Wichtigkeit des Teilens philosophiert. Am 11. November gab es dann eine festlich gedeckte Tafel in der Gruppe und ein besonderes Frühstück mit Kinderpunsch und Kipferln und Lebkuchen. Wir haben die Laternenlieder gesungen und geplaudert und gegessen und getrunken und gemeinsam eine schöne Zeit verbracht. Anschließend sind die Vorschulkinder mit ihren Laternen Richtung Vorschulkurs gezogen und die mittleren und jungen Kinder eine Runde durch den Wald gegangen. Es war ein ruhigeres Fest als sonst, besinnlich und unaufgeregt – eine schöne Einstimmung auf die baldige Adventzeit…

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken