Aufgeregt legten wir unsere Rucksäcke ab und wurden in zwei Gruppen geteilt. Die erste Gruppe bekam weiße und die zweite rote Helme, damit die Betreuungspersonen uns besser im Blick hatten. Nun begann unsere Einschulung und wir bekamen die notwendige Ausrüstung. Voller Vorfreude warteten die Kinder bis zu dem Punkt, an dem sie sich endlich frei auf den Parcours bewegen durften. Jetzt gab es kein Halten mehr und alle Kinder kletterten zwei Stunden durch die unterschiedlichen Parcours. Viel zu schnell verging die Zeit und wir mussten uns wieder auf den Rückweg machen. Dies war eine sehr lustige, wenn auch körperlich anstrengende Erfahrung und vielleicht kommen wir im Frühjahr wieder. Agnes Bruckner

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken