Nadelverleihung

Nadelverleihung

Wie jedes Jahr um den Nationalfeiertag werden vom Herrn Kurator Dr. Nagler in den Prunkräumen des Kuratoriums die theresianischen Nadeln an die Kinder der 2. Klassen verliehen. Voraussetzung ist, dass man als Schüler/in bereits ein Jahr am Theresianum verbracht haben muss. Deswegen werden die Nadeln an die sog. „Quereinsteiger/innen“ erst im zweiten Jahr verliehen. In seinen Erklärungen weist Herr Kurator auf die theresianische Wertegemeinschaft und deren Ziele hin, die im Stiftsbrief genannt sind: Dienst an der Gemeinschaft, Weltoffenheit und Toleranz. Mit dem Erhalt der Nadel legt man ein Bekenntnis zu diesen Werten ab – und man wird Mitglied unserer Gemeinschaft!
Wir wünschen allen unseren Schülerinnen und Schülern die Bereitschaft zur Reflexion des eigenen Handelns und viel Freude und Engagement, um diese Ziele auch richtig zu leben.

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken