Anmeldung / Kosten

 

Hinsichtlich des Aufnahmeprozesses in Volksschule und Kindergarten gibt es Bestrebungen zur Anpassung an den Ablauf beim Gymnasium. Das heißt, dass eine (unverbindliche) Vormerkung erst zwei Jahre vor einem eventuellen Eintritt möglich wird. Für das Schuljahr 2024/25 ab dem 1. September 2022.

 

Da wir für 2023/24 bereits mehr Vormerkungen registriert haben als uns Ausbildungsplätze zur Verfügung stehen, können wir bis auf Weiteres Vormerkungen nur mehr auf Warteliste entgegennehmen.

 

Auch die technische Abwicklung soll dahingehend abgeändert werden, dass die Anmeldung ausschließlich über unsere Homepage erfolgen kann. Hinsichtlich der Auswahlkriterien wird sich jedoch nichts ändern. Das heißt: Kinder, die von KiT kommen und Geschwisterkinder werden bei der Anmeldung vorgereiht, danach zählt der Anmeldezeitpunkt.

 

Bis einschließlich Schuljahr 2022/23 ist keine Vormerkung mehr möglich.

 

Derzeit nehmen wir nur schulpflichtige Kinder in unsere Volksschule auf.

 Sollten wir Ihr Interesse für unsere Volksschule geweckt haben und Sie wollen nun Ihr Kind bei uns voranmelden, ersuchen wir um folgende Vorgangsweise:

Zusendung eines kurzen Schreibens an stiftung@theresianum.ac.at  mit der Bitte um VORMERKUNG und folgenden Angaben über das Kind:

  • Name, Anschrift und Telefonnummer der Eltern
  • Name und Geburtsdatum des Kindes
  • Angabe, ob es Geschwisterkinder im Theresianum gibt
  • Schuljahr, für das die Vormerkung vorgenommen werden soll
  • Sie erhalten anschließend von uns eine Bestätigung Ihrer Vormerkung  zugesandt.

Im Zeitraum September/Oktober finden Einschreibungen für das nächste Schuljahr mit Schularzt und Direktorin statt.

Bis Ende des Jahres werden alle Eltern informiert, ob Ihr Kind aufgenommen wurde.

  • Bearbeitungsgebühr: 130,- €
  • Schulgeld im Schuljahr 2017/18: pro Monat: 614,- €  10 x pro Jahr

Für den Besuch der Volksschule werden keine Stipendien vergeben.