Schulbibliothek

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken

Seit 1993 ist die DDr. Kurt Schubert-Bibliothek ein fixer Bestandteil im theresianischen Alltag. Offenes Lernen, Fortbildungsveranstaltungen, Nachhilfe, Recherchearbeiten, Vorbereitungen für Referate, Erledigung von Hausaufgaben und die Suche nach neuem Lesestoff sind nur einige Aktivitäten, für die die Bibliothek gerne genutzt wird.  In den Räumlichkeiten der Zentralen Schulbibliothek (ZSB) findet auch die Übung „Abenteuer Lesen“ statt. Gezielt werden die Schülerinnen und Schüler beim Aufbau von grundlegenden Lesekompetenzen unterstützt. Die Arbeit in Kleingruppen ermöglicht ein individuelles Training, wobei sehr abwechslungsreiche und differenzierte Übungen zum Einsatz kommen.

Ein Schwerpunkt unserer Bibliothek ist seit den Anfängen der Bereich der Kinder- und Jugendliteratur, um attraktive Leseangebote setzen zu können. Denn welche/r Lesebegeisterte ist nicht ständig auf der Suche nach den Büchern, die fesseln, packen, an mysteriöse, zauberhafte und fantastische Orte führen, die uns in ein paar Stunden 20 000 Meilen unter dem Meer und in 80 Tagen um die Welt reisen lassen. Mittlerweile verfügen wir über einen attraktiven und umfangreichen Bestand aus sämtlichen Sparten, von Kriminalerzählungen, Geistergeschichten, Tiergeschichten, Märchen und Sagen, Fantasyliteratur - bis hin zur All-Age-Literatur. Die Schülerinnen und Schüler haben jeden Nachmittag die Gelegenheit  im Bestand der ZSB zu schmökern und die schrecklichsten Mütter der Welt kennenzulernen, mit Percy Jackson den Abstieg in den Hades zu wagen, vom satanarchäolügenialkohöllischen Wunschpunsch zu kosten, dem schrecklichen Fluch des David Ballinger ins Auge zu blicken  und Alex Morningside auf ihrer halsüberkopfundkragendramatischabenteuerlichen Katastrophenexpedition zu begleiten sowie mit Sherlock Holmes auf Verbrecherjagd zu gehen. Beim Scharfsinn unserer jungen Leserinnen und Leser haben auch die gerissensten Ganoven der Unterwelt keine Chance. Maßgeblich am Aufbau dieser Sammlung beteiligt war und ist Frau Prof. Sabine Neuhauser, deren einzigartiges Gespür für Bücher, die man gelesen haben muss, einfach unschlagbar ist.

Neben einem breit gefächerten Angebot im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur bietet der Bestand der Schulbibliothek mittlerweile auch eine attraktive Auswahl an aktuellen  Zeitschriften.

Um die Schülerinnen und Schüler beim Verfassen ihrer Vorwissenschaftlichen Arbeit (VWA) bestmöglich zu unterstützen, stellen wir eine Reihe von Angeboten bereit. Derzeit können neben allen gängigen Titeln, die sich speziell auf die Vorbereitung der Vorwissenschaftlichen Arbeit beziehen, auch Werke zur Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten sowie allgemeine und fachspezifische Recherchehilfen entlehnt werden. Zusätzlich umfasst das Angebot auch Literatur zu Lesestrategien, Textanalyse und Schreibkompetenz. Neben der Sammlung von 150 Fachbereichsarbeiten sind auch Vorwissenschaftliche Arbeiten aus allen Fachbereichen einsehbar, die als Anregung für die eigene Arbeit genützt werden können. 

Mag. Gabriele Rauscher; Bibliotheksleiterin