Resilienzförderung

Jeder Mensch ist einzigartig, hat ein eigenes Temperament, besondere Fähigkeiten und eine individuelle Art, sein Leben und Herausforderungen zu meistern.

Das Resilienz Programm der 3-5 jährigen (mit Finn) ist für diese Altersgruppe sehr klar und altersentsprechend aufgebaut. Der Jahresbeitrag beträgt 150 Euro je Kind und wird mittels Einziehungsauftrag abgebucht. Jedes Kind benötigt eine mit Namen beschriftete Flügelmappe, welche in der Gruppe eingesammelt wird.

Das Resilienz Programm der 5-6 jährigen Kinder (mit Ferdi) ist im Aufbau differenzierter und ein spezielles Verhaltenstraining für Schulanfänger und auf den Schulalltag abgestimmt. Der Jahresbeitrag inklusive Arbeitsheft beträgt 168 Euro.          

Resilienz will

  • Kinder sensibel machen für ihre eigenen Bedürfnisse, ihnen bewusst machen, was ihnen selbst gut tut, Kraftquellen und Tankstellen aufzeigen, aber auch sensibel machen für andere, deren Gefühle zu erkennen, zu verstehen und empathisch darauf einzugehen
  • Kinder in ihrem Selbstbewusstsein stärken. Ihnen ihre eigenen Fähigkeiten und Stärken bewusst machen, diese als Ressourcen sehen und entsprechend einsetzen zu lernen
  • Kindern  ermutigen, jeder Situation gewachsen zu sein: „Du schaffst es!“, aufzeigen, dass es immer mehrere Möglichkeiten gibt – viele Wege zum Ziel führen und man sich jederzeit Hilfe holen kann
  • Kindern vermitteln, Konflikte und Krisen als Chance zu sehen und von klein auf den Umgang mit schwierigen Situationen trainieren
  • Kindern das Regelwerk des Miteinanders und dessen Bedeutung vermitteln, sodass ein friedvolles Miteinander und gemeinsames Lernen möglich wird
  • Kindern einen Rucksack voller Erfahrungen mitgeben, auf den sie immer wieder zurückgreifen können

Mit Rollenspielen, Bildern, Bewegungsspielen und Liedern werden zum Einstieg erst einmal die Basisemotionen Freude, Trauer, Angst und Wut/Zorn erarbeitet und wiederholt. Die Kinder werden ermutigt, ihre Gefühle auszudrücken, ganzkörperlich zu zeigen und über diese auch zu sprechen. Es wird dabei immer ein Bezug zur aktuellen Lebenswelt der Kinder hergestellt. Mögliche Situationen, die im Kindergartenalltag und im Schulalltag auftreten können, werden besprochen, diskutiert und auch gemeinsam lösungsorientiert erarbeitet.  

Finn und Ferdi mit seinen Freunden werden die Kinder dabei bestärken und unterstützen, die kommenden Situationen voller Zuversicht eigenständig und unter Anwendung der eigenen Ressourcen meistern zu können. 

Das Resilienz Programm der 3-5 jährigen wird von unserer Kindergartenleiterin Ruth Odehnal und das Resilienz Programm der 5-6 jährigen Kinder von unserer Kindergartenpädagogin und Psychomotorikerin Bettina Mittl, MA durchgeführt.