Beschlüsse

Die wesentlichen Beschlüsse der 254. Kuratoriumssitzung am 27. April 2017

1. Der Jahresabschluss 2016 wurde genehmigt und die Entlastung des Vorstandes beschlossen.

2. Das Investitions- und Sanierungsprogramm 2017 wurde auf 2,7 Mio € erhöht und enthält:

  • die weitere Sanierung von vier Klassen im ersten Stock neben der AHS-Direktion
  • Erster Teil der Sanierung der Fassade des Direktionshofes
  • Erweiterung und Sanierung der Medizinischen Abteilung
  • Sanierung des Kuratoriumsganges
  • Sanierung Gang Scapinellisaal

3. Die Einführung eines naturwissenschaftlichen Zuges ab der sechsten Klasse AHS wird geprüft.

Beschlüsse der 253. Kuratoriumssitzung vom 28.9.2016

Die neue Satzung, die ab 1.9.2016 gültig ist, ermöglicht es, vier Vertreter des Betriebsrats in die Kuratoriumssitzung zu entsenden. Bei der Sitzung waren alle vier Betriebsräte anwesend.

  1. Die Anwesenheit der Obfrau des Elternvereins des Gymnasiums zu den Tagesordnungspunkten der schulischen Bereiche bei der Sitzung wurde genehmigt.
  2. Die Schulgebühren für V.i.T. und AHS für das Schuljahr 2017/18 wurden einstimmig beschlossen.
  3. Die Budgets der Teilbereiche Akademie, Volksschule, Kindergarten, Süßenbrunn und Strechau wurden antragsmäßig einstimmig genehmigt.
  4. Für das Jahr 2017 wurde ein Investitionsprogramm im Ausmaß von 2,2 Mio € genehmigt. Die wichtigsten Projekte sind:
  • Beginn der Fassadensanierung im 2. Innenhof
  • Sanierung von weiteren vier Klassen im 1. Stock (Gymnasium)
  • Sanierung der Krankenabteilung

Handlungsvollmachten

Gemäß Satzung der Stiftung Theresianische Akademie erteilt der Vorstand nachstehenden Personen im jeweils dargelegten Umfang eine Handlungsvollmacht, aufgrund derer diese unter der Leitung des Vorstandes zur Vertretung der Stiftung nach außen befugt sind: Die Handlungsvollmacht berechtigt die nachfolgend genannten Personen, die Stiftung rechtsgeschäftlich zu verpflichten, wenn durch das jeweilige Rechtsgeschäft für die Stiftung Zahlungsverpflichtungen entstehen, die die jeweils angeführten Beträge (netto) nicht übersteigen. Keinesfalls von der Handlungsvollmacht umfasst ist der Abschluss von Verträgen, deren Abwicklung ein Jahr übersteigt oder von Dauerrechtsverhältnissen.

Ludwig Leitner als Leiter des Bereiches Verpflegung € 5.000.-
Dieter Wilding als Leiter des Bereiches Gebäudeverwaltung € 5.000.-
Ruth Odehnal als Leiterin  des Kindergartens € 3.000.-
Sonja Erdödy als Leiterin der Volksschule  € 3.000.-

 

Satzung neu ab 26. September 2017

Satzung_2017.pdf

Satzung ab 1. September 2016

252. Kuratoriumsitzung am 26.4.2016

Beschluesse der 252. Kuratoriumssitzung.pdf

250. Kuratoriumssitzung 29.9.2015

Beschluesse 250.Sitzung fuer Homepage.pdf

248. Kuratoriumssitzung vom 29.9.2014

Mitteilungsblatt Schulgeld Schuljahr 15.16.pdf

Verleihung des Öffentlichkeitsrechts für die Volksschule

OEffentlichkeitsrecht V.i.T. dauerhaft ab 2015.16.pdf