Vormerkung / Kosten

Aufnahmebedingungen für die 1. Klasse Gymnasium (5. Schulstufe)

Voraussetzungen:

  1. Ausgezeichnete Volksschulzeugnisse.
  2. Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  3. Ein sehr guter Eindruck bei einem persönlichen Vorstellungsgespräch.
  4. Soziale Kompetenz und die Bereitschaft, ein aktives Mitglied der theresianischen Gemeinschaft zu werden
  5. Ein früher Vormerkungstermin kann von Vorteil sein (ab der 2. Klasse Volksschule möglich)

Vormerkung für die 1. Klasse

Sollten wir Ihr Interesse für unsere Schule geweckt haben und Sie nun Ihr Kind in das Theresianum schicken wollen, ersuchen wir um folgende Vorgangsweise: 

  1. Sie können Ihr Kind bereits ab der 2. Volksschulklasse vormerken: Formular Vormerkung 1. Klasse Gymnasium
  2. Sie erhalten von uns eine Bestätigung per Mail.
  3. Wenn Ihr Kind dann die 4. Volksschulklasse besucht, werden Sie und selbstverständlich auch Ihr Kind zu unserer im Oktober stattfindenden Informationsveranstaltung "Elternführung" eingeladen.  Sie haben bei dieser Gelegenheit die Möglichkeit, das Haus zu besichtigen, mit dem Direktor und dem Erziehungsleiter sowie mit vielen Professorinnen und Professoren zu sprechen. Erst dann entscheiden Sie sich, ob Sie Ihr Kind bei uns anmelden möchten.
  4. In der Woche nach der Elternführung erfolgt die Einschreibung, wobei Zeugnisse und Dokumente vorgelegt werden müssen und eine Bearbeitungsgebühr von € 150,-- eingehoben wird. 
  5. Im Zeitraum November/Dezember findet ein Vorstellungsgespräch in der Direktion statt.
  6. Vor Weihnachten werden Sie darüber informiert, ob eine Aufnahme ihres Kindes in das Theresianum möglich ist.

Falls Sie noch Fragen bezüglich unseres Schul- und Internatsbetriebes haben, rufen Sie bitte im Schulsekretariat an. (Frau Popadic, Frau Causevic; Telefon 505 15 71 - 401 oder 402).

Elternführung

Sehr geehrte Damen und Herren, wir alle am Theresianum nehmen die uns übertragene Verantwortung, Ihnen und unseren Kindern gegenüber, sehr ernst. Und so haben wir uns schweren Herzens entschlossen, aufgrund der COVID-19-Pandemie in diesem Schuljahr auf unsere traditionelle und immer hervorragend besuchte Elternführung zu verzichten. 

Eltern und deren Kinder, die sich in unserem Schulsekretariat bereits für die Elternführung und somit für das Schuljahr 2021/22 vormerken haben lassen, bekommen am Montag, 12. Oktober 2020 eine Mail mit einem Link zugesendet, über den Sie – neben einer kleinen visuellen Überraschung – alles Wissenswerte über unsere Schule und die weitere Vorgehensweise (Anmeldung zu den Vorstellungsgesprächen, Einschreibtermine etc.) in Erfahrung bringen können. 

Haben Sie sich noch nicht vormerken lassen?

Zögern Sie bitte nicht und füllen Sie das online-Formular aus – gerne nehmen wir Ihr Kind und Sie nach einem persönlichen Gespräch in unsere Vormerkliste auf. Sie bekommen in der Folge, wie oben beschrieben, per Mail alle wichtigen Informationen zugestellt.

Aufnahmebedingungen für eine höhere Klasse (2. - 7. Klasse)

Voraussetzungen für die Aufnahme in eine höhere Klasse: 

  • Zusendung der letzten beiden Zeugnisse (deutsche Übersetzung)
  • Auflistung der bisherigen Schullaufbahn
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch und Latein:
    • Englisch oder Französisch ab der 1. Klasse
    • Französisch oder Englisch ab der 3. Klasse
    • Latein ab der 4. Klasse
  • Sehr gute Noten
  • Ein netter Eindruck bei einem persönlichen Vorstellungsgespräch, das im März/April stattfinden wird 
  • Vorhandensein eines Platzes im entsprechenden Jahrgang

Im Zuge der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von € 150,-- eingehoben.